Das Rotkäppchen-Projekt

Kinder verbringen Zeit mit Senioren und haben Spaß dabei

Es ist Mittwochnachmittag, 15 Uhr. Im Speisesaal des Seniorenheims St. Georg in Ertingen trinken die Bewohner gerade Kaffee. Immer am ersten Mittwoch im Monat feiern die Bewohner die Geburtstage vom vergangenen Monat zusammen.

Eine Gruppe von ca. 4 Kindern aus der Klasse 4 besuchen das monatliche Geburtstagsfest des Seniorenzentrums Ertingen und lesen dort vorbereitete Geschichten oder Gedichte, spielen eingeübte Lieder mit ihren Instrumenten vor oder erfreuen die Bewohner mit Gesangsvorträgen.

Die Kinder bereiten das Programm selbstständig in der Gruppe vor und stehen mit voller Überzeugung hinter dem Projekt. Bei der Vorbereitung und Vorführung sind die Begeisterung und die Motivation der Kinder regelrecht zu spüren.

Nach den Vorträgen geht es zum gemütlichen Teil über und die Kinder trinken mit den Bewohnern des Seniorenheims gemeinsam Kaffee bzw. Kakao und essen Kuchen.

Für die Schüler ist die Begegnung mit den Bewohnern eine Horizonterweiterung und bietet Einblicke in gänzlich andere Lebenswelten. Neben der Förderung der Lesekompetenz soll mit dieser Patenschaft auch der Kontakt zwischen den Kindern und den Senioren unserer Gemeinde entwickelt werden.

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule