Abschluss 2014

Pusteblume.jpg

"Das Leben ist wie eine Pusteblume,

wenn die Zeit gekommen ist,

muss jeder für sich alleine fliegen."

Mit einer stimmungsvollen Abschlussfeier verabschiedeten sich am Mittwoch, 16.07.2014 insgesamt 49 Schülerinnen und Schüler von ihrer Schulzeit an der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen.

32 Schülerinnen und Schüler verlassen die Schule nach Klasse 10 mit der mittleren Reife. Alle anderen dürfen sich über den erreichten Hauptschulabschluss freuen. Die Abschlussschüler konnten sich über viele Preise und Belobigungen freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Gemeinsam mit der Gemeindereferentin Andrea Hoffmann hatten sich die Abschlussschüler zu ihrem gewählten Motto der "Pusteblume" Gedanken gemacht, die sie den Festgästen in der vollbesetzten Kultur-und Sporthalle Ertingen während einer kurzen Andacht in Gebeten, Fürbitten und Liedern zum Ausdruck brachten. Sinnbildlich für das Verlassen der Schule erhielt jede Schülerin/jeder Schüler zum Abschied ein Puzzleteilchen. "Ein leerer Rahmen bleibt zurück, in dem jede und jeder von euch seinen Platz hatte", so Andrea Hoffmann.

IMG_0552.JPG IMG_0566.JPG IMG_0581.JPG IMG_0665.JPG

Auch Bürgermeister Jürgen Köhler sowie die Elternbeiratsvorsitzende Simona Sill würdigten die Leistungen der Jugendlichen aus den Klassen 9 und 10 und wünschten Ihnen für den weiteren Lebensweg alles Gute.

Gemeinsam mit den Klassenlehrern der Klasse 10, Anton Merkle (10a) und Hans Gruber (10b), überreichte Schulleiter Markus Geiselhart die Abschlusszeugnisse der Werkrealschule. Zuvor erhielten die Neuntklässler mit ihrer Klassenlehrerin Margrit Blessing (9a) sowie Aaron Blersch (9b) das Abschlusszeugnis der Hauptschule.

In seinen Worten, die Schulleiter Markus Geiselhart den 49 Absolventen mit auf den Weg gab, würdigte er die guten Leistungen der Schüler. "Heute seid ihr unsere Weltmeister!", rief er ihnen zu. Er griff die Symbolik der Pusteblume auf und wünschte den Schulabgängern für die Zukunft Wind, der in die richtige Richtung bläst und nahrhaften, fruchtbaren Boden, damit sie an ihrem neuen Platz Wurzeln schlagen können.

Die Schülerin Nina Buhmann erhält den diesjährigen Unternehmerpreis 2014 für die höchsten Bewertungen bei den Mittwochspraktika und dem Praktikum bei der Handwerkskammer Ulm. Armin Reck, Vorstand vom Bund der Selbständigen (BdS) Ertingen, überreichte den Preis, der alljährlich gestiftet wird vom BdS Ertingen und vom Gewerbeverein Herbertingen.

Den Michel-Buck-Preis erhält Stefanie Igel für ihre hervorragenden Leistungen im Fach Deutsch und Geschichte. Überreicht wurde dieser Preis von Bürgermeister Jürgen Köhler. Stefanie Igel war außerdem noch Jahrgangsbeste der Klassenstufe 10 und absolvierte die mittlere Reife mit einem Notendurchschnitt von 1,1.

IMG_0698.JPG  IMG_0703.JPG

Moderiert von Jessica Agoston und Selina Schramm überraschten die Abschlussklassen mit einem bunten, vielfältigen, kurzweiligen Programm. Programmpunkte waren u.a. der "Mülleimermanamana", Kunststücke der Einradgruppe oder die "Fantastischen Vier". Musikalisch umrahmt wurde die gesamte Feier von der Band 9/10 mit Liedern wie "Summer of 69" oder "Geboren um zu leben" sowie Klavierstücken des Abschlussschülers Marius Kollmann

Zum gemeinsamen Schlussbild versammelten sich alle Schulabgänger nochmals auf der Bühne mit dem Lied "An Tagen wie diesen".

Wir wünschen allen Schulabgängern einen guten "Flug".... ! 

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule