Skifreizeit im Ötztal

17. - 21.02.2014

23 Kinder und Jugendliche der Klassen 2 bis 10 verbrachten ereignisreiche Skitage unter der Leitung und Betreuung von Sebastian Maibach und Florian Goerigk im Ötztal. Die Elternbeiratsvorsitzende Simona Sill war dankenswerterweise als weibliche Begleitperson ebenfalls mit dabei.

In diesen Tagen lernten die TeilnehmerInnen der Skifreizeit die schöne Seite des Tirols kennen. Bei zum Teil herrlichem Wetter und super Pistenverhältnissen waren die Schneesportler an insgesamt 4 Tagen auf Skiern und mit den Snowboards in dem Skigebiet Hochötz/Kühtai unterwegs. Die Kinder und Jugendlichen bekamen morgens Techniktipps der Lehrkräfte, wie zum Beispiel „richtiges Tiefschneefahren“ oder “Tricks beim über die Schanze springen“ und durften mittags teilweise selbst in Kleingruppen fahren.

Auch abends genossen die Schülerinnen und Schüler ein abwechslungsreiches Programm. So gab es neben einer Hüttenolympiade einen Kinoabend, eine Hüttendisco sowie zum Ausklang des letzten Tages einen Spieleabend.

Am Ende kamen alle Schülerinnen und Schüler, sowie die Betreuer der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule glücklich, gesund und etwas müde nach Hause!

Insgesamt war die Ausfahrt ein voller Erfolg und soll nächstes Jahr möglichst in selbigem Skigebiet wiederholt werden.

Ob auf Skiern oder auf dem Snowboard - es machte allen sichtlich Spaß und Freude!!

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule