Einschulung Gemeinschaftsschule Klasse 5 a/b

 

Klasse 5a (Hr. Maibach)

Homepage_IMG_0038.jpg

 

Klasse 5b (Fr. Prinz)

Homepage_IMG_0043.jpg

Einschulung der neuen Gemeinschaftsschüler in Herbertingen

Die neuen Fünftklässler wurde von ihren Klassenlehrern Sebastian Maibach (Klasse 5a) und Sabrina Prinz (5b) mit einer Sonnenblume begrüßt.

In einer feierlichen Stunde wurden die neuen Fünftklässler der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule in der Allemannenhalle Herbertingen willkommen geheißen.

Schulleiter Markus Geiselhart begrüßte herzlich die versammelte Schulgemeinde und nahm die Gemeinschaftsschüler offiziell in den Kreis der Schulgemeinschaft auf. In seiner Begrüßungsrede rückte er den „Selbstwert“ eines jeden Menschen in den Mittelpunkt seiner Worte. „Wir nehmen eure Stärken in den Blick und wollen diese fördern“, sagte er den neugierig blickenden und aufgeregten Kindern in den ersten Bankreihen zu.

Bereits noch in dieser Woche starten die beiden Klassen zusammen mit den Klassenlehrern Herrn Maibach und Frau Prinz sowie Frau Brutscher von der Schulsozialarbeit zu den „Kennenlerntagen“ in Upflamör. Ziel dieser beiden Tage ist es, die Klassengemeinschaft zu stärken und sich kennen zu lernen.

Nach dem Theaterstück „Pippi kommt in die Schule“, das die Klasse 6a mit ihrer Lehrerin Frau Beller gekonnt vorspielte, richtete Herbertingens Bürgermeister Michael Schrenk seine Begrüßungsworte an die Eltern, Großeltern, Schüler und Lehrer in der gut gefüllten Allemannenhalle. „Ihr habt schon mehr Unterrichtstage hinter und natürlich noch vor euch, als Pippi jemals hatte!“, so Schrenk. Hingezogen fühle er sich aber v.a. zum Kinderbuchliebling „Michl“ – Namensvetter von ihm und der Schule. In seiner Rede bedankte sich Schrenk auch im Namen seines Amtskollegen aus Ertingen, Bürgermeister Jürgen Köhler, für das Vertrauen der Eltern, ihre Kinder bewusst und selbstbestimmt in die Michel-Buck-Gemeinschaftsschule angemeldet zu haben.

Ein Kurzfilm mit dem Titel „Schulaktionen“ zeigte den anwesenden Eltern, Lehrern und Schülern Impressionen des vergangenen Schuljahres, die die Herbertinger Fünft- bis Siebtklässler im vergangenen Schuljahr erleben durften und aktiv mitgestaltet haben: Schulfasnet, Schullandheim, Fußballturnier, Projekttage usw. Ein Lied der jetzigen Klasse 6, eingeübt von Musiklehrer Michael Haag, rundete die Feierstunde ab.  Anschließend machten sich die Schulneulinge mit ihren Klassenlehrern auf den Weg zu ihrem Klassenzimmer und starteten in den ersten Unterrichtsmorgen an der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule.

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule