Klasse 3a ist Bundessieger beim Leseraben-Geschichten-Spiel 2014

Die Klasse 3a der Primarstufe der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen/Herbertingen wurde von der „Stiftung Lesen“ beim diesjährigen Schreibwettbewerb des "Leseraben-Geschichten-Spiels 2014" mit dem 1. Platz gewürdigt. Teilgenommen hatten über 430 Schulen bzw. mehr als 10.750 Kinder.

Im Ländervergleich konnte sich somit die Ertinger Schule aus Baden-Württemberg vor den Schulen aus Vachdorf/Thüringen, St. Marien/Mecklenburg-Vorpommern und Frankenthal/Rheinland-Pfalz platzieren.

 

 

Siegerfoto.JPG

Herzlichen Glückwunsch den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3a!

 

Riesengroß war die Freude und der Jubel der Drittklässler, als sie von dem 1. Platz erfuhren. Im letzten Schuljahr hatten sie mit ihrer Klassenlehrerin Gabriele Blender zwei Geschichten nach dem Regelwerk der Stiftung Lesen geschrieben. "Mit der Zeitmaschine zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Brasilien" und "Im Reich der Giganten" waren die kreativen Beiträge der Schülerinnen und Schüler. Bereits im Jahr 2012 gelang der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen der zweite Platz bei diesem Wettbewerb.

Die Stiftung Lesen hat ihren Sitz in Mainz und ist unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck. Das Leseraben-Geschichten-Spiel wird gemeinsam mit dem Mildenberger Verlag sowie dem Ravensburger Buchverlag durchgeführt.

Die Preisträger-Geschichten stehen hier zum Download bereit.

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule