Theatergruppe Q-rage aus Ludwigsburg zu Gast in Herbertingen

Im Juli 2015 waren Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 in die Alemannenhalle Herbertingen eingeladen zu dem interaktiven Theaterstück „Total vernetzt – und alles klar!?“ Anhand einzelner Szenen, in denen die beiden Teenager Lisa und Henrik im Mittelpunkt standen, wurden Themen wie Handy-Videos, Filmen im Unterricht, Gefahren im Chat, Bilder im Netz … angesprochen.

Die Handlung wurde immer wieder an zentralen Stellen unterbrochen, um mit den Schülern das Geschehen zu reflektieren. Mit dabei war ferner die Medienschutzbeauftragte der Polizei, Frau Sohmer, die ebenfalls Schülerfragen direkt beantwortete.

Interessierte Eltern der Klassenstufen 3-8 konnten am Abend das Theaterstück in der Alemannenhalle ebenfalls besuchen und ihre Fragen vorbringen.

Sehen Sie hier einen Videoclip zum Theaterstück.

 

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule