balloons-25737_640.png

... 89 Luftballons, auf ihrem Weg zum Horizont...

Die Schulaufnahmefeier der neuen Gemeinschaftsschüler der Klassen 5a, 5b, 5c und 5d am 15. September 2015 begann in der Alemannenhalle Herbertingen. Der stellvertretende Bürgermeister, Manfred Müller sowie Schulleiter Markus Geiselhart begrüßte die große Schar der Fünftklässler, die zum neuen Schuljahr an der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule ihre Schulzeit in der Sekundarstufe fortsetzen werden. Zunächst begrüßte die Schulband unter der Leitung von Michael Haag die Gäste mit dem Schulsong „Michel Buck – starke Schule“ die Gäste in der voll besetzten Alemannenhalle. Schulleiter Markus Geiselhart bedankte sich bei seiner Ansprache nochmals bei den beiden Schulträgergemeinden Herbertingen und Ertingen für die Aufnahme von allen 89 Fünftklässlern und die damit verbundene Investition in mehr Lehr- und Lernmittel sowie dem Bau von Lernbüro II in Herbertingen und Lernbüro I in Ertingen.

Voll Freude stellten sich die Lehrerinnen und Lehrer vor, die die Schülerinnen und Schüler zukünftig unterrichten werden. Allen voran die Klassenlehrerinnen Anna Dürr (GMS 5c) und Karin Beller (GMS 5b) sowie die Klassenlehrer Florian Goerigk (GMS 5a) sowie Thomas Huber (GMS 5d).

Ein buntes Programm hatte Frau Sabrina Prinz mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 6 mit dem humorvollen Theaterstück „Sams in der Schule“ einstudiert. Moritz Rosner, Kl. 7c, begeisterte mit seiner schwungvollen Jonglage. Zur Begrüßung erhielt jede Schülerin und jeder Schüler einen Luftballon in den Gemeindefarben von Ertingen und Herbertingen. Nach dem gemeinsamen Startschuss auf dem Pausenhof verschwanden die Luftballons am Horizont und die neuen Fünftklässler in ihre Klassenzimmer.

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule